TEC mit "Lust auf mehr"

Die heutige TEC-Betriebsversammlung stand auch im Focus der derzeitigen Tarifverhandlungen. Löllgen (Landessprecher IGBCE) erläuterte mit - durchaus persönlicher Betroffenheit - die derzeitigen Verhandlungen und zeigte mögliche weitere Vorgehensweisen auf.

Kommt es zum Arbeitskampf ?

... etwas was die Tectrion sicher nicht gebrauchen kann. Die Zahlen sind gut und auch die Aussichten vorsichtig positiv, attestierte die Geschäftsleitung TEC.
Es sind alle verantwortlich für diesen Erfolg und der ganzen Mannschaft gebührt ein grosses "Dankeschön" !
Auch die Unfallzahlen gehen nach unten - endlich hat man einen Ansatz gefunden, der greift.

Sandri und Oblong eröffneten die Sitzung und mit einigen wenigen Themen (Arbeitszeit + Urlaubsfragen) und leiteten die Sitzung souverän. Die anschließende Aussprache war eher geprägt durch Statements als durch "Fragen und Antworten" - aber das ein oder andere Mitarbeiterproblem wird sicher im Nachgang zu lösen sein.

 

Gemeinsam wird man dieses Jahr sicherlich durchschiffen (selbst wenn Untiefen zu erwarten sind) - aber das Schiff "TEC" liegt stabil und die Mannschaft ist gut.
Das wird sich sicher auch zeigen, wenn am 19.06. wieder die gemeinsame "Schiffstour" ansteht.

"Ich freue mich drauf, aber diesmal bitte mit etwas mehr Rücksicht auf das Außenbild der TEC !",
eine durchaus nachvollziehbare Forderung von Kuball.


"BR-vor-Ort" mit Peter Schoennagel und Stefan Wiechert