Abgerechnet wird zum "Schluß"

21.05.2013 - Und mal wieder TECTRION ..... Peter Schoennagel und Stefan Wiechert besuchten heute die "neuen" Arbeitsstätten der Auftragsabrechnung der Tectrion.

 

Die Kollegen waren ein wenig überrascht, als wir recht schnell nach ihrem Umzug in den neuen Büros auftauchten. Es war uns allerdings wichtig - recht schnell wieder "vor Ort" zu sein, damit man ggf. noch Dinge ändern kann.

 

Die Lärmsituation ist sicher ein Problem und auch die klimatischen Verhältnisse müssen noch einmal bedacht werden - aber im "Großen und Ganzen" müssen die Kollegen jetzt erst mal das "neue" zusammen arbeiten üben.

 

Man einigte sich auf eine Erprobungsphase von ca. 4 Wochen - dann wollen wir erneut schauen und auf die Probleme reagieren.

 

Update - 02.07.2013

Wie vereinbart war heute mal wieder der "BR-vor-Ort" und hat mit den Kollegen die Situation erörtert. "Wir haben uns eingelebt !" so die Kollegen der Auftragsabrechnung - das ein oder andere sollte noch optimiert werden, aber das klären die Kollegen erstmal selbst.

Peter Schoennagel und Stefan Wiechert sagten ihre Unterstützung zu " ... falls es dann doch zu Problemen kommt !".