Info zur Jubiläumsaktion

Mitarbeiter werden gebeten, Kontaktdaten bis 8. Mai zu prüfen

Leverkusen. Für die reibungslose Abwicklung der Jubiläumsaktivitäten werden alle Mitarbeiter in Deutschland gebeten, ihre Adressdaten in HR//online zu aktualisieren. Dies betrifft sowohl die Privatanschrift als auch die Arbeitsplatz-Adresse. Die Daten sollten bis 8. Mai 2013 überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Nur so können das Jubiläumsgeschenk und die Einladungen zum Celebration Day sicher zugestellt werden.

Um das Jubiläumsgeschenk und die Einladungen zum Celebration Day sicher zustellen zu können, werden alle Mitarbeiter in Deutschland gebeten, ihre Adressdaten in HR//online zu aktualisieren.Alle deutschen Beschäftigten werden im Mai einen Brief mit einem Menügutschein für den Celebration Day am 18. Juni an ihre Arbeitsplatz-Adresse erhalten. Die Jubiläumsgeschenke werden den Mitarbeitern in Deutschland voraussichtlich ab Juli an ihre jeweilige Privatadresse zugestellt. Die Daten für diese beiden Aktionen werden bereits Anfang Mai aus dem globalen HR-System abgefragt, da eine gewisse Vorbereitungszeit erforderlich ist. Deswegen müssen die Adressen bereits bis 8. Mai auf dem aktuellen Stand sein.

So wird’s gemacht

Die Beschäftigten können ihre Kontaktdaten im Mitarbeiterportal HR//online selbst einsehen und aktualisieren.

Schritt 1: Gehen Sie zum HR-Portal (https://hr-online.bayer-ag.com) und loggen Sie sich wie gewohnt ein.

Schritt 2: Wählen Sie unter "Self Services" den Punkt "Persönliche Daten".

Schritt 3: Prüfen Sie die "Privatanschrift" und bringen Sie diese – wenn nötig – auf den derzeit aktuellen Stand.
Sollte unter "Alt. Postanschrift" nichts stehen, so kann man hier eine Adresse nachtragen !

Schritt 4: Kontrollieren Sie anschließend auch die "Bayer-Adresse". Bitte wählen Sie ggf. im Menü Ihren Standort und das entsprechende Gebäude aus. Die zusätzliche Angabe der Raumnummer erleichtert die Zustellung.

Kein PC-Zugang?

Falls Sie keinen Arbeitsplatz-PC haben, können Sie eines der Kiosk-Terminals nutzen. Als Faustregel gilt: Wurden Briefe mit Bayer-Absender wie z.B. die Gehaltsabrechnung in den letzten Monaten korrekt zugestellt, so liegt die aktuelle Privatanschrift bereits vor.

Sie ziehen um?

Wer bereits weiß, dass er zwischen Mai und August privat umzieht, kann bei der Post einen Nachsendeantrag stellen, der auch Pakete umfasst. Falls kein Nachsendeantrag vorliegt, geht das Paket an unseren Logistik-Dienstleister zurück, der es nach Ermittlung der neuen Adresse erneut zustellt.

Die Menügutscheine werden kurzfristig versandt, deshalb sind für eventuelle Arbeitsplatz- oder Gebäudewechsel keine besonderen Maßnahmen zu treffen.

Auch im Urlaub – die Zustellung der Geschenke ist gewährleistet

Die derzeitige Planung sieht vor, dass die Mitarbeitergeschenke in Nordrhein-Westfalen noch vor den Schulferien im Juli ausgeliefert werden. In Berlin/Brandenburg ist der Versand nach den Schulferien im August geplant. Falls Geschenke nicht zustellbar sind, gehen sie an unseren Logistik-Dienstleister zurück und es wird später ein erneuter Zustellversuch unternommen, ggf. nach Überprüfung der Adresse oder Rücksprache mit dem Mitarbeiter.

Im Sommer wird das Organisationsteam eine Kontaktadresse angeben, unter der Mitarbeiter sich erkundigen können, falls sie ihr Geschenk auch nach einer bestimmten Frist noch nicht erhalten haben.

 

Den Artikel zu dieser Info findet iohr auf der Bayer- Seite.

 

Euer

BR-vor-Ort  Team